Emerging Artists – Das Festival für zeitgenössische Kunst aus Dortmund
16. September – 12. November 2017

Emerging Artists Dortmund ist 2015 als Biennale für Dortmunder KünstlerInnen entwickelt worden. Nach dem erfolgreichen Start geht es auch 2017 darum, die Aufmerksamkeit auf exzellente Dortmunder KünstlerInnen und Kreative zu lenken, sie aktiv zu vernetzen und mit dem nötigen Rüstzeug auszustatten, sich weiterzuentwickeln sowie professionell und erfolgreich zu arbeiten.

Die seit Jahren wachsende Szene an bildenden KünstlerInnen, DesignerInnen, SzenografInnen und anderen kreativen Branchen, hat Dortmund immer mehr in einen kulturellen Schmelztiegel verwandelt. Daher entstehen nicht nur das grafische Erscheinungsbild und die Ausstellungsgestaltung, sondern auch die Fotografien sowie das Vermittlungsprogramm zu Emerging Artists Dortmund in Zusammenarbeit mit Studierenden und Absolventen der hiesigen Universitäten:

Grafikdesign
Patrick Kochne und Benedict Graf (Absolventen Kommunikationsdesign, FH DO)
Ausstellungsgestaltung
Lena Wesholowski und Simone Wanzke (Studentinnen Szenografie & Kommunikation, FH DO)
Fotografie
Mareile Vaags und Marsha Zeitheim (Studentinnen Kunst & Kunstwissenschaft, TU DO)
Vermittlungsprogramm
Studierende des Seminars „Bildung und Kommunikation“ an der TU Dortmund unter Leitung von PD Dr. Jürgen Stiller  

Unter allen Bewerbungen auf einen Open Call wählte eine international besetzte Jury diejenigen KünstlerInnen, die ihre Arbeiten vom 16. September bis zum 12. November 2017 auf der UZWEI im Dortmunder U ausstellen werden:

Kathrin Breitenbach
Mahsa Esmaeili
Cornelius Grau
Nico Jarmuth
Steffen Mischke
Ulvis Müller
Matthias Plenkmann
Angelina Rolla
Claudia Schluckebier
Aline Wyrwich

Emerging Artists Dortmund + smARTplaces

Erstmals ist Emerging Artists Dortmund auch international vernetzt: Das EU-Projekt "smARTplaces" des Dortmunder U fragt nach neuen Formen zeitgemäßer digitaler Kulturarbeit. Emerging Artists kooperiert im Rahmen von "smARTplaces" mit dem Van Abbbemuseum in Eindhoven/Niederlande und dem WIELS in Brüssel/Belgien. Die Ausstellung wird eine Gastkünstlerin aus den Niederlanden zusätzlich zu den Dortmunder KünstlerInnen zeigen.

Special Guest: Giuditta Vendrame

Bereits bei der Online-Jurierung waren die Partner aus Holland und Belgien vertreten. Zugleich werden sie bei der Portfolioberatung einen wichtigen neuen Baustein und die Europäische Dimension addieren.

Förderer und Partner

Emerging Artists Dortmund ist eine Kooperation zwischen dem Kulturbüro Dortmund, dem Dortmunder Kunstverein und der UZWEI – Kulturelle Bildung im Dortmunder U. Seit Anbeginn unterstützt die Wilo-Foundation das Projekt als Hauptförderer. Das umfangreiche Begleitprogramm wird im Rahmen von IKF (Individuelle Förderung von Künstlerinnen, Künstlern und Kreativen) durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport MFKJKS des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Weitere Partner sind Unionviertel Kreativ, InWest, das Seminar für Kunst und Kunstwissenschaft der TU Dortmund und unternehmen-online.

EMERGING ARTISTS DORTMUND 2017

v.l.n.r.:
Roland Baege (Fotografie 2015), Simone Czech (Projektleitung), Patrick Kochne (Grafiker 2017), Oriane Durand (Künstlerische Leitung, Dortmunder Kunstverein), Ulvis Müller (EAD 2017), Nico Jarmuth (EAD 2017), Steffen Mischke (EAD 2017), Jonas Herfurth (Grafiker 2015), Kathrin Breitenbach (EAD 2017), Fabian Köper (Grafiker 2015), Claudia Schluckebier (EAD 2017), Angelina Rolla (EAD 2017), Evi Hoch (Hauptförderer Wilo-Foundation), Cornelius Grau (EAD 2017), Linda Schröer (Projektleitung), Mahsa Esmaeili (EAD 2017), Aline Wyrwich (EAD 2017), Matthias Plenkmann (EAD 2017), Lena Wesholowski (Szenografie 2017) Hinter der Kamera: Mareile Vaags & Marsha Zeitheim (Fotografie 2017)

Förderer

Promoters


Gefördert von:


Partner:


Teil von:


In Kooperation mit:


 

Parallax Grafik
Parallax Grafik
Parallax Grafik
Parallax Grafik
Parallax Grafik