Emerging Artists Dortmund
Das Festival für zeitgenössische Kunst aus Dortmund
13. März – 06. April 2015

Seit Jahren gedeiht in Dortmund eine feine Szene für bildende Kunst mit überregional beachteten Ausstellungen und spannenden AkteurInnen. Günstige Mieten bieten optimalen Nährboden für Ateliers, von Künstlern und Künstlerinnen betriebene Offspaces und Ausstellungsräume. Emerging Artists Dortmund sind jene, die wir zeigen, aktiv vernetzen und mit dem nötigen Rüstzeug ausstatten, um als professionelle KünstlerInnen erfolgreich zu arbeiten.

Parallel bietet ein umfangreiches Fortbildungs- und Vermittlungsan­gebot selbstständigen KünstlerInnen die Möglichkeit, die eigene ökonomische Basis zu festigen, sich über mögliche Atelierflächen zu informieren oder das eigene Netzwerk zu erweitern.

Workshops und Planspiele ermöglichen Kindern und Jugendlichen, künstlerisches Schaffen und Ausstellungsmanagement kennen zu lernen.

Den Absolventen gehört die Zukunft: Die Ausstellungsgestaltung, der Katalog zur Ausstellung, das Vermittlungsprogramm sowie die Fotografien zum Projekt, entstehen in Zusammenarbeit mit Studierenden und Absolventen der TU Dortmund und der FH Dortmund.

Ziel von Emerging Artists Dortmund ist es, den KünstlerInnen der Stadt nachhaltig zu jener Aufmerksamkeit zu verhelfen, die für ihre berufliche Zukunft nötig ist. Gleiches gilt für all jene, die im kreativen Sektor tätig sind und zur kulturellen Bildung und schließlich zum Gelingen der kulturellen Aktivitäten dieser Stadt beitragen.


Ausstellung

Aufgerufen durch eine öffentliche Ausschreibung wurden aus allen eingegangenen Bewerbungen durch eine namhaft Fachjury folgende KünstlerInnen ausgewählt:

  • andrae_1

    Ida Andrae

  • annettebohnannekedunkhase2

    Annette Bohn und Anneke Dunkhase

  • carladiestelhorst_grau_1

    Lea Carla Diestelhorst

  • jaschafidorra1

    Jascha Fidorra

  • rokas_jankus_1

    Rokas Jankus

  • steffen_jopp1

    Steffen Jopp

  • keimeyer_1

    Eisenhart Keimeyer

  • timo_klos_1

    Timo Klos

  • nemo_nonnenmacher_grau_1

    Nemo Nonnenmacher

  • malte_schuermann_1

    Malte Schürmann


Experten/Jury

Die externe Fachjury setzt sich aus Kunsthändler/in, Kurator/In, Kulturmanagerin und einem Künstler zusammen:

  • Susanne Breidenbach, Galerie m, Bochum;
  • Felix Dobbert, Fotograf und Dozent am Institut für Kunst und
    Kunstwissenschaften der TU Dortmund;
  • Georg Elben, Leiter des Skulpturenmuseum Glaskasten Marl;
  • Thomas Flor, Galerie Thomas Flor Berlin;
  • Sabine Maria Schmidt, freie Kuratorin, Düsseldorf;
  • Marcel Schumacher, Kurator, Museum Folkwang Essen;
  • Johanna-Yasirra Kluhs, Favoriten Festival Dortmund.

Katalog

Den Katalog gibt es für 14,95 € im Dortmunder Kunstverein oder bei InWest eG, Heinrichstraße 19, 44137 Dortmund.

Online per Mail an info@dortmunder-kunstverein.de

  • katalog1

    Katalogansicht1

  • katalog2

    Katalogansicht2

  • katalog3

    Katalogansicht3

  • katalog4

    Katalogansicht4

  • katalog5

    Katalogansicht5


Programm 2015

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Dienstags und Mittwochs: 11.00 – 18.00 Uhr
Donnerstags und Freitags: 11.00 – 20.00 Uhr
Samstags, Sonntags und an Feiertagen: 11.00 – 18.00 Uhr

Vernissage
13. März, 19.00 bis 21.00 Uhr, UZWEI_Kulturelle Bildung im Dortmunder U

Grußworte: Schirmherr des Festivals, Kulturdezernent und Stadtdirektor/Stadtkämmerer Jörg Stüdemann; Prof. Dr.-Ing. Hans-Jörg Bullinger, Vorsitzender der Caspar Ludwig Opländer Stiftung; Mechthild Eickhoff, Leiterin der UZWEI_Kulturelle Bildung im Dortmunder U

Einführung: Sandra Dichtl, künstlerische Leiterin Dortmunder Kunstverein und Mitinitiatorin des Projektes.

Aftershow
13. März, ab 21.00 Uhr Neo Rausch meets Thomas Druff, Rheinische Straße 12

Aftershow im Unionviertel

Finissage und Katalogpräsentation
2. April: 17.00 bis 20.00 Uhr, UZWEI_Kulturelle Bildung im Dortmunder U

Workshop
Was treibt Künstler an, was treibt mich selbst an? Dienstag, 17. März, 10.00 bis 13.00 Uhr, Freitag, 20. März 10.00 bis 13.00 Uhr, Dienstag, 24. März, 10.00 bis 13.00 Uhr, Donnerstag, 26. März, 10.00 bis 13.00 Uhr, UZWEI_Kulturelle Bildung im Dortmunder U

Alter: 1. Klasse bis 12 Jahre

In Kooperation von Studierenden der TU Dortmund und der UZWEI wurden Vermittlungsformate zur Ausstellung erarbeitet und durchgeführt. Koordination Steffen Jopp. Materialerfahrung, Ideenfindung und Umsetzung am Beispiel der ausgestellten Werke stehen im Vordergrund der Workshops.

Planspiel
Wir organisieren eine eigene Ausstellung, Donnerstag, 19. März 10.00 bis 14.00 Uhr, Freitag, 27. März 10.00 bis 14.00 Uhr, UZWEI_Kulturelle Bildung im Dortmunder U

Alter: ab 12 Jahren

Bei den Planspielen wird eine fiktive Projektumsetzung anhand einer Ausstellung durchgeplant und organisiert, sodass die TeilnehmerInnen eine realitätsnahe Vorstellung der Arbeit aller an einer Ausstellung Beteiligten bekommen.

Die Workshops finden in der U_ZWEI Kulturelle Bildung Ebene 2 statt. Weitere Informationen unter www.aufderuzwei.de. Anmeldung per E-Mail an U2@dortmund.de oder telefonisch unter 0231 50 23843.

Die Pflichten kennen – Basiswissen Steuern.
Dienstag, 17. März 18.00 bis 20.30 Uhr, Union Gewerbehof, Huckarder Straße 10-12

Gerade Kreative machen gern um das Thema Zahlen und Steuern einen großen Bogen. Wie alle Selbstständigen müssen aber auch sie sich damit befassen. Sie müssen sich beim Finanzamt anmelden. Sie müssen entscheiden, ob sie Rechnungen mit oder ohne Mehrwertsteuer schreiben, wissen, ob sie freiberuflich oder gewerblich tätig sind.
Ziel: Die Teilnehmer kennen die für sie relevanten Steuerarten, können einer steuerlichen Anmeldung nachkommen, eine Einnahme-Überschuss-Rechnung selbst erstellen und ihre Belege ordnungsgemäß sammeln.

Teilnahme kostenlos. Verbindliche Anmeldung per E-Mail an: info@inwest-do.de

UNIONVIERTEL.KREATIV – Ein Grund zu gründen
Donnerstag, 19. März 17.00 Uhr, Treffpunkt: Rheinische Straße 96

Im Unionviertel finden sich die besten (Start-)Voraussetzungen für innovative Gründer. Das lebendige Viertel verfügt über eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung sowie nette Lokale und diverse Einkaufsmöglichkeiten. Die passenden Räume für dein Vorhaben kannst du bei der Stadtteilgenossenschaft InWest eG zu fairen Konditionen anmieten. Wir beraten dich bei Bedarf auch gerne zu Gründungsfragen, Förder- und Kooperationsmöglichkeiten. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Stadterneuerung, der Wirtschaftsförderung und den Kulturbetrieben umgesetzt.
Teilnahme kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

23. Rundgang der Neuen Kolonie West durch das Unionviertel.
Samstag, 21. März 14.00 Uhr, Treffpunkt für die Führung um 14 Uhr vor dem Dortmunder U.

DER FRÜHE VOGEL: Programm unter www.neuekoloniewest.de

Portfolioberatung für die Emerging Artists Dortmund
Freitag, 27. März ganztägig

geschlossene Veranstaltung für die KünstlerInnen der Ausstellung. Bei dieser Veranstaltung kommen die Mitglieder der Experten-Jury nach Dortmund, um den ausgewählten KünstlerInnen ein professionelles Feedback zu ihren Portfolios zu geben. In persönlichen Gesprächen werden Tipps und Kniffe zur bestmöglichen Präsentation der Arbeiten und zur Stringenz der künstlerischen Arbeit gegeben oder einfach das eigene Netzwerk erweitert.